Mischen Possible

Man entschuldige das lächerlich billige Wortspiel…

Die Mischung des Albums läuft momentan reibungslos. Gregor ist der Beste. Ehrlich.

Leider gibt es sonst nicht viel sehens- bzw. bloggenswertes zu berichten… Und die Zeit ist knapp. Lieder online stellen wollen wir auch noch nicht. Deshalb hier erstmal Sendepause.

Bald mehr.

WOCHENENDE IN HAMBURG:

FREITAG: GO! Club zum ersten Mal im Grünen Jäger. Allerfeinste geschmackvolle Indiemucke aus allen Epochen, lauter nette Leute und Riesenfeierei. Und das beste: Wir sind auch da und knallen uns so richtig einen rein nach den anstrengenden Tagen im Studio. Allen voran natürlich unser lieber Gitarrist Joe Horny Leske, der zeitgleich auch noch an den Plattentellern sein Unwesen treiben wird.

SAMSTAG: Wer’s noch nicht kennt: Sofort BRATZE anhören und am Samstag ins Hafenklang Exil zur Albumreleasegala kommen! Auch hier werden angetrunkene Musiker im Publikum zugegen sein.


4 Antworten auf “Mischen Possible”


  1. 1 tttimo 28. Oktober 2007 um 19:25 Uhr

    habt ihr einen release termin ? kann man die platte wärend eurer tour mit bratze schon bekommen? mit welchem label arbeitet ihr zur zeit zussammen, und wird es die platte auch auf vinyl geben?

  2. 2 The Sea 28. Oktober 2007 um 21:14 Uhr

    nun mal langsam! wir sind ja gerade erst dabei, das ding fertig zu mischen. cover etc. ist auch noch in arbeit. ebenso der ganze organisatorische kram drumherum.

    jedenfalls haben wir offiziell kein label, sondern bringen die platte selbst raus, lassen uns dabei aber von allen seiten kräftig unter die arme greifen. so eine art kollaboration auf freundschaftsbasis mit verschiedenen leuten aus dem „business“. näheres wollen wir dazu noch nicht sagen.

    vinyl wird es erstmal nicht geben (ist leider leider wahnsinnig teuer), es sei denn wir fänden tatsächlich ein verrücktes label, das das ding doch noch auf schallplatte pressen möchte. wir sind jedenfalls offen für angebote. vinyl riecht so gut.

    zur tour wird die cd wahrscheinlich nicht fertig. vö könnte voraussichtlich anfang nächsten jahres sein (ja, so lange dauert das leider). jedenfalls setzen wir alles daran, die platte so schnell wie irgend möglich fertig zu haben (also auch physisch).

  3. 3 DJ Kante 29. Oktober 2007 um 22:18 Uhr

    angetrunken im publikum ist gut. wenns dabei mal gebliebe wäre…hahaha

  4. 4 bratze 31. Oktober 2007 um 14:03 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.